ECA-Software & Engineering GmbH


Beratung

  • Energieeffizienz (BAFA gefördert)
  • Energiemanagement ISO 50001:2011
  • Energieaudits DIN EN 16247



Mehr Lesen

Engineering

  • Messkonzepte und deren Realisierung
  • Messtechnik
  • Heizungsmonitoring
  • Energieeffizientes Klassenzimmer
  • Visualisierungen


Mehr Lesen

Software

  • ECA-EnergieMonitoring
  • ECA-ZMM Zentrales Maßnahmemanagement
  • Software für Bildungsunternehmen



Mehr Lesen

Engineering

Messkonzepte und deren Realisierung

  • Messkonzepte für Strom, Gas, Wasser und weitere Medien
  • Erfassung von Prozess- und Umgebungsdaten
  • Auswertung der Messergebnisse

Messtechnik

  • WAGO-Technik, robust und bewährt
  • Ideal für Schaltschrankeinbau: Stromzähler ist nur 12mm breit
  • Vielzahl von I/O- und Busmodulen
  • Übernahme von Steuerungsfunktionen
  • Anschluss an bestehende Systeme, z.B. GLT

Heizungsmonitoring

  • Aufzeichnen der Arbeitsweise von Heizungsanlagen
  • Temperaturverläufe von Vor-/Rücklauf, Außentemperatur, Referenzraum
  • Strom-, Gas-, Öl- und Wärmemengen
  • Benachrichtigung bei Störfällen
  • Auswertung in zentraler Plattform
  • Einfache Installation dank Funktechnik
mehr ...

Energieeffizientes Klassenzimmer

  • Klassenräume nach Stundenplan heizen
  • Raumtemperatur am Wochenende und während der Ferien absenken
  • Licht nach Unterrichtsschluss ausschalten
  • Bis zu 15% Energieeinsparung
mehr ...

Visualisierungen

  • Funktionsweise von Smart(Micro)-Grids transparent machen
  • Publikumswirksame Darstellung der Energieströme
  • Echtzeitanzeige von Energieeigenerzeugung und -verbrauch

Aktuell

Messbare Steigerung der Energieeffizienz muss ab Oktober 2017 nachgewiesen werden
...ansonsten droht der Entzug des ISO 50001-Zertifikates.

Durch die Normen ISO 50003 (Anforderungen für Zertifizierer), 50006 (Bildung Energiekennzahlen) und 50015 (Systematisches Messen) werden die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem konkretisiert.
Der Aufbau einer geeigneten Datenbasis basierend auf einem entsprechenden Messkonzept, die Bildung aussagefähiger Kennzahlen sowie die Berücksichtigung des Einflusses wesentlicher Variablen sind unabdingbare Voraussetzung für den Nachweis der Energieeffizienzsteigerung. Dem Auditor müssen diese Nachweise erbracht werden, sonst kann das Zertifikat nicht verlängert werden.